avatar
Marc
"Der Hauke wächst aus Pilzen!"
avatar
Christian
"Pornhub!"
avatar
Hauke
"Hat Bock!"

Zu Gast ist für diese Serie Matthias. Er entführt uns in die Welt des Spieles Ranger des Shadowdeep.

Mehr Infos:
– Ranger of Shadowdeep (https://www.miniaturicum.de/Rangers-o…)
– Talespire (https://talespire.com/)

In eigener Sache Übersicht, wo wir zu finden sind: https://linktr.ee/diceonauts

*** Der direkte Weg in die sozialen Netze***
Facebook: https://www.facebook.com/diceonauts
Twitter https://twitter.com/diceonauts
Instagram https://www.instagram.com/diceonauts/
E-Mail an podcast@diceonauts.com

*** Sprachnachrichten schicken ***
Sprachnachricht übers Handy schicken? Na klar! Ihr könnt uns Sprachnachrichten über Whatsapp/Threema/Telegram oder Signal schicken: 0170-Juliett Golf Alpha 1 Delta Mike Golf

*** Patreon ***
Wir decken mit regelmäßigen Einnahmen und Servergebühren und weitere Ausgaben wie Preise für Gewinnspiele, Technik etc. https://www.patreon.com/diceonauts
*** Ko-Fi ***
Schon mal einen “digitalen Kaffee” spendiert? Mittlerweile kann man auch regelmäßig und automatisch einen Kaffee spenden. Schaut mal rein! https://ko-fi.com/diceonauts
*** Merch?
Hier lang! *** https://www.getshirts.de/diceonauts

Wie könnt Ihr uns weiter Unterstützen und das Ganze sogar für Lau? Schreibt uns eine Rezension in Apple Podcasts / Itunes: Apple Podcasts Folgt uns und schenkt uns euer Herz bei Spotify: Spotify Podcast Bewerte unseren Podcast bei Facebook und teile dort doch die Episoden in deinem Feed: https://www.facebook.com/Diceonauts/ Euer Team der Diceonauts

Von Piwi

2 Gedanken zu „Ranger des Shadowdeep- Der Verlust des Fingers ist kein Beinbruch (Folge 1)“
  1. Habe auch schon ein paar Spiele „Rangers“ gespielt. Macht Spaß, hat aber gewisse Schwächen, finde ich. Z. B., dass man je nach Mission schon sehr viele Minis mit sehr spezieller Optik braucht. Was ist eine Ghoulschlange?!
    Da finde ich z. B. Sellswords and Spellslingers deutlich einfacher zugänglich.
    Wenn ihr sowas für den Sci-Fi-Bereich sucht, wäre Five Parsecs from Home mal einen Blick wert. Das ist wirklich schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solltest Du lösen können, oder? *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.