Endless Sight- Im Orbit um Planet Erde
info@diceonauts.com

The Mandalorian- Staffel 2

The Mandalorian- Staffel 2

avatar
Marc
" Mein Sohn und ich rutschen immer weiter auf die Kante des Sofas!"

Ein Team. Eine Station. Ein X-Wing.
Hi und Willkommen zur 88. Folge unseres Podcast. Max plaudert mit Piwi über die zweite Staffel “Der Mandalorianer”. Viel Freude damit und denkt dran: wir sind bei Euch in dieser schwierigen Zeit!

In eigener Sache

Wir freuen uns immer über Eure Kommentare und Anmerkungen, denn Kommentare sind für uns wie ein kleiner Applaus von Eurer Seite. Dafür herzlichen Dank!

Soziale Netze
Wir sind bei Facebook (https://www.facebook.com/diceonauts), bei Twitter (@diceonauts) und auf Instagram (@Diceonauts) zu finden. Als Alternative schreibt uns doch eine E-Mail an podcast@diceonauts.com.

Sprachnachrichten schicken
Zudem könnt Ihr aktiv den Podcast mitgestalten. Nutzt die Möglichkeit, uns Sprachnachrichten über unsere Webseite mit Eurem Mikro zu schicken. Geht dazu einfach auf https://www.diceonauts.com/kontakt und wir hören uns im Podcast!

Sprachnachricht übers Handy schicken? Na klar! Ihr könnt uns Sprachnachrichten über Whatsapp/Threema oder Signal schicken: O17O-54 21 36 4

Patreon
Seid Ihr schon Patreon? Für einen kleinen Betrag ab 1€ im Monat könnt Ihr die Diceonauts unterstützen, Euch mit großartigen Themen in fremde Welten zu fliegen. Mehr Infos dazu findet Ihr auf https://www.patreon.com/diceonauts. Paywalls findet Ihr bei uns nicht.

Ko-Fi
Schon mal einen “digitalen Kaffee” spendiert (https://ko-fi.com/diceonauts)? Und wenn Ihr kleidsames Merchandise sucht, schaut doch mal bei unserem Shop vorbei (https://www.getshirts.de/diceonauts)!

Wie könnt Ihr uns weiter Unterstützen und das Ganze sogar für Lau?

  1. Schreibt uns eine Rezension in Apple Podcasts / Itunes: https://podcasts.apple.com/de/podcast/diceonauts/id1236223732
  2. Folgt uns und schenkt uns euer Herz bei Spotify: https://open.spotify.com/show/1QLu0OzyixgiIRe1iN83yL
  3. Bewerte unseren Podcast bei Facebook und teile dort doch die Episoden in deinem Feed: https://www.facebook.com/Diceonauts/

Euer Team der Diceonauts

11 Antworten

  1. Jonas sagt:

    Hallo ihr beiden,
    wieder eine tolle Zusammenfassung, die mich dazu gebracht hat einige Stellen erneut an zu schauen.
    Ich kann Piwi nur zustimmen, im direkten Freitagsvergleich hat Mando deutlich besser abgeschnitten, auch wenn ich nach Folge Zwei erstmal mehr Interesse an Discovery hatte.
    Auch wenn die erste Folge sehr viel Spaß gemacht hat, hat bei mir erst durch den Abschluss die ganze Staffel wirklich Begeisterung hervor gebracht.
    Wie ich schon zu Max gesagt habe, fand ich das Thema, dass Mando seinen Helm nicht abzieht cool und war sehr über die Szene in der Cantine enttäuscht. Da meiner Meinung nach die Abschiedsszene mit Babyyjoda bereits seit der ersten Staffel feststeht, finde ich hier viel an Bedeutungskraft verloren. Der innere Konflikt, den Mando seit der Begegnung mit Bo Katan hatte, wird so durch diesen unsinnigen Story Plot entschärft.
    Auch sonst kann ich mich in vielen Punkten anschließen. Auch wenn ich es cool fand, die Stimme zu hören, hatte ich gehofft, er würde am Ende der Folge wieder gehen…
    Endlich gibt es Gegner die zu fürchten sind, leider keine Sturmtruppen, aber wenigstens was!
    Die Frage: “Es kann doch nur Skywalker sein, aber er kann es nicht sein?” Ging mir auch die ganze Zeit durch den Kopf. Für mich fühlt sich diese Familie langsam wie Tatooine an, sodass ich ehrlich gesagt auf eine kreative Antwort gehofft habe, warum es doch ein anderer Jedi sein könne. Als dann der X-Wing ankam musste ich mich dennoch freuen! Für mich wäre die Landung im Hangar ein perfekter Abschluss der Staffeln gewesen, vor allem, da mir die Vernichtung der Droiden im Vorbeigehen den Angstgegner sofort wieder entschärft hat. Dieses Thema hätte noch viel mehr ausgebaut werden können.
    Bei all dem Guten der Staffel und auch der Serie im gesamten, störe ich mich gerade sehr an der Politik, die hinter diesen Star Wars Projekten steht. Ich verstehe nicht, warum hier so deutlich der Kanon gebrochen wurde. Wenn die Entscheidung gefallen ist die Episoden 7-9 mit solch einer platten Story zu schreiben, sollte auch dazu gestanden werden und sie nicht so kurze Zeit später über den Haufen geworfen werden. Natürlich ist diese Geschichte cooler und ich hatte sie lieber als die Filme gesehen, aber dennoch wollen sich alle Teile in einen Ablauf bringen, dafür steht meiner Meinung nach der Name Star Wars, dass ich alle Filme und Serien dann auch zu einander in Verbindung setzen kann. Dieser Trend, dass einzelne Teile nicht Logisch nicht in einer Reihe mit anderen Teilen stehen können, finde ich sehr schade. Dieser Punkt ist für mich auch der größte Kritikpunkt an der neuen Staffel, auch wenn hier die bessere Geschichte erzählt wird, sollte jeder der A sagt auch B sagen und sich bemühen aus dem bestehenden Mist einen Diamanten zu pressen.
    Wie sonst auch eine super Folge, die mir viele Dinge erklärt hat, die mir nicht aufgefallen sind. Danke dafür!

  2. Ventarian sagt:

    Bester Satz: “…fehlt nur noch das Boba Fett eine Gebetskette trägt und jemanden mit einem Buch schlägt.”

    Wartet mal ab, was in the book of Boba fett passiert xDDD

  3. Ventarian sagt:

    Was den ATAT und Gideons Kreuzer angeht, so soll aus meiner Sicht beides Zeigen, dass das Imperium doch im Niedergang ist. Im Falle des Krans, ausgemusterte demilitarisierte Fahrzeuge des Verlierers, die einem neuen Zweck zugeführt werden. Im Falle vom Kreuzer ist es wohl so, dass diese imperiale Rest Truppe auch nicht zuuu viel Infrastruktur zur Verfügung hat. Ein Sternzerstörer benötigt ja nicht nur unmengen an Treibstoff und Crew, sondern auch entsprechend große Werften zur Instandhaltung, welche man als Exiltruppen nicht unbedingt zur Verfügung hat. Der Kreuzer ist nicht nur unauffälliger, sondern könnte auch in die Standart Outer Rim Frachterwerft passen.

    Was die Deatwatch Geschichte angeht: Es würde von der Watch gesprochen, nicht von der Deatwatch. Wir wissen also nicht 100% ob es exakt die Selbe Organisation ist, oder eine Nachfolgeorganisation.

    • Piwi sagt:

      Auch spannenden Überlegungen! Das mit dem Kreuzer könnte ich mir sogar gut vorstellen! Danke für diese Ideen! Gut überlegt 🙂
      Deathwatch: hmmm. Sicher wäre ich mir momentan nicht. Aber hat Gideon soviel Einfluss, diese Deathwatch „zu beauftragen“. Bin ich da auf der falschen Fährte?

  4. Ventarian sagt:

    Teil 3. Beskar. Nicht jede Mandalorianische Rüstung ist aus Beskar. Das Metal ist echt selten. Die meisten Rüstungen sind aus durastahl. So auch Bobas und die Rüstungen von Bo und Co. Deshalb hat Bobas Rüstung Kratzer und bei der Frachtereroberung hat Bo Mando vorgeschickt, da er am besten gepanzert ist.

    Was den Speer angeht denke ich, dass die Waffe mandalorianisch ist und aus den Mando-Jedi Kriegen kommt. Fernkampf ist ja bekanntlich gegen Lichtschwerter nicht so effektiv. Ein Beskarspeer hält Lichtschwertern stand, und bietet zusätzlich den Reichweitenvorteil. Man kann mit einem Speer einen jedi töten, ohne in Reichweite seines Schwertes zu kommen. Historisch betrachtet war ja auch in der realen Welt der Speer effektiver in der Schlacht, als Axt oder Schwert. Und dieser hat den Vorteil, dass er quasi unzerstörbar ist und macht damit den einzigen Nachteil eines realen Speers nichtig. Das macht ihn zu einer mächtigeren Waffe als jedes Lichtschwert.

    • Piwi sagt:

      Auch ne gute Beobachtung. Mit dem Speer hast Du auf jeden Fall recht. Klingt sehr schlüssig für mich. Ich finde, Mando sollte den Speer dauerhaft neben seiner Knifte nutzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solltest Du lösen können, oder? *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.