Adeptus Titanicus- Ein Spiel mit Zukunft?

Ist Adeptus Titanicus wieder ein „vorfühlen“ seitens Games Workshop, um zu prüfen, wie die Akzeptanz gegenüber einem Warhammer Epic wäre? Glaubt ihr, das GW hiermit etwas wirklich bleibendes erschafft? Wir haben uns gestern Abend noch über dieses Spiel unterhalten. 

Auf der einen Seite finde ich es spannend. GW geht einen neuen, alten Weg. Gerade die Variante mit den großen Kriegsmaschinen macht einiges her. Die Hintergrundstory erfüllt dazu ihr Übriges. Die Miniaturen machen einen tollen Eindruck. Im Paket enthalten ist einiges an Gelände. Nur schöner Schein?

Sollte also eigentlich bei der Spielerschaft ziehen. Oder etwa nicht? Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr hab ich ein Gefühl von einem „Warhammer Battletech“, auch wenn ich mir zum Beispiel die Einheitenbögen angucke. Nein, ein direkter Vergleich mit dem seit drölfzigmillionen Jahren etablierten Battletech ist nicht fair.

Ist es Taktik, dass GW diese Art von Spiel genau zum richtigen Zeitpunkt geplant haben? Die Spielerschaft rund um Battletech ist arg zerstritten, die Firmen haben anscheinend keinerlei Überblick, welche Lizenz nun wozu gehört und was man damit tun kann. Nun kommt GW mit einer Art Mechspiel um die Ecke und könnte Liebhaber turmhoher Kampfmaschinen für sich gewinnen, wenn alles gut läuft.

Warum gut läuft? Wie weit hat GW dies Art Spiel für die Zukunft entwickelt? Werden wieder die Regeln häppchenweise rausgebracht, wie sie es schon für Necromunda tun (und was mich sowas von nervt)? Ei sagte Daniel: „Diskutiere nicht über ungelegte Eier.“ Dennoch sollen diese ungelegten Eier die teuersten in der Geschichte von GW werden, wenn wir uns über die Startbox unterhalten. Hier bin ich sehr gespannt und wage einen Blick in die Glaskugel: allein weil GW wieder groß rumposaunt, die Boxen auf 1000 Stück limitieren zu wollen, werden diese Boxen doch wieder wie warme Brötchen das Regal verlassen. 

Der Hypetrain auf Gleis 1 kann auf jeden Fall ohne mich losfahren. Die Figuren von Adeptus Titanicus finde ich dennoch sehr schick und werde das Spiel im Auge behalten.

Ich bin mittlerweile im Hypetrain auf Gleis 2 bereits schon hunderte Kilometer voraus gefahren. Catalyst Game Labs haben diverse Bilder der Box für Battletech auf der gerade zu Ende gegangenen GenCon gezeigt. Und das ist wirklich ein Spiel der haushohen Kriegsmaschinen.

Link Adeptus Titanicus

Link Battletech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du bist kein SINloser...oder? *